Knoten, lose Enden und Verfangenes

Duisburg. Die Duisburger Video- und Medienkünstlerin Ruth Bamberg und ihr neues Kunstprojekt. Von Olaf Reifegerste

Rede von Ruth Bamberg, gehalten am 2. Dezember 2007 im zuvor enthüllten Kiosk s-bar, Friedrich Wilhelm Str. 55, Duisburg-Mitte (am Kant-Park) im Rahmen der Veranstaltung IN DIESER ARMUT WELCHE FÜLLE –  1. TADvent, theater-arbeit-duisburg.de/Download/tadventRede.pdf

http://bamberg.kulturserver-nrw.de

http://www.imdb.com/name/nm0051406/?nmdp=1

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/appenzellerland/Ich-bin-das-Bild-der-Welt-Die-Suche-nach-dem-Fehlenden;art120092,1678234

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/kultur-und-medien/bonn/Leise-flüsterts-Give-Peace-a-Chance-article7270.html

https://film.mfg.de/service/presse/details/407-mfg-vergibt-37-millionen-euro-fuer-28-projekte/

http://studylib.net/doc/9099966/powerpoint-präsentation

Dieser Vortrag „Wahrnehmung und Wirklichkeit“ wurde  2007 aufgezeichnet.